Internet Explorer 8 wird neue AJAX-Funktionalität enthalten

1 Kommentar

Ein Blog-Eintrag bei MSDN berichtet von einer wesentlichen Neuerung im Internet Explorer 8: es wird eine Steuerung der Navigationshistorie per JavaScript geben.

Bisher war es für den Anwender AJAX-basierter Webanwendungen problematisch, vor- und rückwärts durch die Anwendung zu navigieren. Nach dem Laden der Seite wird unter Umständen der Zustand des HTML-Dokuments durch AJAX verändert, zum Beispiel durch dynamisches Nachladen von Texten oder Daten. Klickt der Anwender in seinem Browser auf „zurück“, so springt der Browser zurück zur vorher geladenen Seite in der Anwendung. Damit geht der komplette, per AJAX veränderte Zustand, verloren.

Die neue Implementierung im Internet Explorer 8, adaptiert aus HTML 5, soll dieses Problem beheben. Es wird dann möglich sein, AJAX-basierte Vorgänge mit in die Navigationshistorie aufzunehmen, so dass der Anwender wieder nach dem altbekannten Vor-/Zurück-Prinzip durch die Applikation navigieren kann. Damit wäre ein großes Usability-Problem mit AJAX-Anwendungen gelöst.

Das neue Feature wird hier als Video präsentiert.

Über die Adaption dieser Funktionalität in Firefox oder anderen Browsern gibt es derzeit noch keine konkreten Aussagen. Man wird abwarten müssen, wie sich die einzelnen Hersteller orientieren.

Über 1.000 Abonnenten sind up to date!

Die neuesten Tipps, Tricks, Tools und Technologien. Jede Woche direkt in deine Inbox.

Kostenfrei anmelden und immer auf dem neuesten Stand bleiben!
(Keine Sorge, du kannst dich jederzeit abmelden.)

Hiermit willige ich in die Erhebung und Verarbeitung der vorstehenden Daten für das Empfangen des monatlichen Newsletters der codecentric AG per E-Mail ein. Ihre Einwilligung können Sie per E-Mail an datenschutz@codecentric.de, in der Informations-E-Mail selbst per Link oder an die im Impressum genannten Kontaktdaten jederzeit widerrufen. Von der Datenschutzerklärung der codecentric AG habe ich Kenntnis genommen und bestätige dies mit Absendung des Formulars.

Kommentare

  • Fabian Lange

    Experience shows that, if this is real HTML 5 spec, Firefox and Opera will have a working implementation out before IE will have one.
    Especially if IE commits to this feature, there will be an additional motivation for them to implement this.

    On the other hand, there are already some JavaScript libs out there that allow this cross browser 🙂

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.