JavaOne 2009: codecentric meets dynaTrace

1 Kommentar

dynaTrace LogoNeben den bekannten Größen der Java-Szene ist auch unser Partner dynaTrace mit einem Stand auf der diesjährigen JavaOne vertreten. Dort hatten wir die Gelegenheit, uns mit Alois Reitbauer über die kommenden Features in dynaTrace 3.1 zu unterhalten, u. A. die Unterstützung von Continuous Integration Prozessen. Begeisterungsstürme löste unser Besuch am Stand auch bei Michael Killoran (VP Sales North America) aus, der schon viel von den codecentric Erfolgen mit dynaTrace Produkten auf dem deutschen Markt gehört hat.

dynaTrace PartySelbstverständlich wurden wir zur abendlichen dynaTrace Cocktailparty im B’s eingeladen und konnten dort weitere der aus Linz und Boston angereisten DynaTracer näher kennen lernen. Mit dem CEO John Van Siclen unterhielten wir uns über unsere Eindrücke von der JavaOne und unsere Erfahrungen im Umgang mit dynaTrace Produkten undiPod Touch erhielten zusätzlich Tipps für Sightseeing-Locations in und um San Francisco. Ein Wochenendtrip in die nördlichen Regionen (auch bekannt als „Wine Country“) ist bereits verabredet!

Als krönender Abschluss hat sich der Abend auch noch für die Ehefrau unseres Kollegen Nick gelohnt: Bei der Verlosung eines iPod Touch war sie die glückliche Gewinnerin.

Carsten Rohrbach

Als langjähriges Mitglied der codecentric unterstützt Carsten Rohrbach in zahlreichen Kundenprojekten umfassend bei allen technischen Aspekten der Softwareentwicklung, sei es Architektur und Design, DevOps oder Agile Praktiken. Aktuell beschäftigt er sich verstärkt mit Oberflächentechnologien im Java und Javascript-Umfeld. Er ist einer der Autoren des Buchs „Vaadin – der Kompakte Einstieg für Java-Entwickler“.

Share on FacebookGoogle+Share on LinkedInTweet about this on TwitterShare on RedditDigg thisShare on StumbleUpon

Kommentare

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.