Ausblick: Meet The Experts – Agilität am 4. September

2 Kommentare

Das erste Meet the Experts – Performance im Juni war für alle Beteiligten ein erlebnisreicher Tag, an den man oft und gerne zurückdenken kann; wegen der dort geknüpften Kontakte, den neu erworbenen (Er-)kenntnissen oder den interessanten Gesprächen – vielleicht auch nur wegen des guten Essens 🙂 Präsentationen & Bilder sagen mehr als 1000 lobende Worte!)

Der Inhalt des zweiten Meet the Experts steht fest und ich freue mich, dass wir es auch zum nächsten Thema Agilität geschafft haben, die Experten im deutschsprachigen Raum versammelt zu haben:

  • Simon Roberts ist freiberuflicher agile-Software Entwickler und Projekt-Manager, zertifizierter Scrum-Master und registrierter PRINCE2 Anwender. Seine Engagements bestehen oft darin, die ersten Schritte einer Organisation mit agiler Softwareentwicklung zu leiten. Das gemeinsame Thema, das seine gesamte Arbeit verbindet, ist seine Leidenschaft, Organisationen zu helfen, effektivere Wege für ihre Softwareprojekte zu finden.
  • Boris Gloger war der erste Scrum- zertifizierte Trainer in Europa. Seit 2004 arbeitet er als freiberuflicher Scrum Consultant.
    Nachdem er für einige europäische Firmen als Projekt-Manager, Team-Leiter und Leiter der Software-Entwicklung (EDS, Broad Vision, ONE, Web.de) gearbeitet hat, entschloss er sich, sich nur noch auf Scrum zu fokussieren.
  • Henning Wolf ist Geschäftsführer der it-agile GmbH in Hamburg. Er verfügt über langjährige Erfahrung aus agilen Softwareprojekten (eXtreme Programming, Scrum, FDD) als Entwickler, Projektleiter und Berater. Darüber hinaus hat er zahlreiche Artikel und Tagungsbeiträge über agile Softwareentwicklung verfasst und ist Autor der Bücher „Software entwickeln mit eXtreme Programming“ und „Agile Softwareentwicklung“. Henning Wolf hilft Unternehmen und Organisationen agile Methoden erfolgreich einzuführen.
  • <Dietmar Strasser ist Director of Quality Assurance in Borlands größtem Entwicklungslabor in Linz, Österreich. Er ist seit über 12 Jahren zentraler Bestandteil des Silk Entwicklungsteams. Als Qualitätsmanagement Coach ist er seit Anfang 2008 verantwortlich für die ständige Verbesserung der Software Qualitätsprozesse, unterstützt mit seinem Domänenwissen die Scrum Teams dabei, neue Funktionalität mit bestmöglicher Qualität in die Produkte einzubauen und ist für die Zusammenarbeit mit dem Enterprise Quality Center in Singapur verantwortlich.
  • Andreas Ebbert-Karroum ist der Leiter des Competence Centers Agilität bei codecentric. Seit mehr als 3 Jahren ist er zertifizierter Scrum Master. Seitdem konnte er seine Kompetenzen in kleinen wie großen (> 300 Personen), internen wie externen und lokalen wie globalen Projekten als Entwickler, Scrum Master oder Product Owner einbringen. Sein Fokus bei codecentric ist die ständige Verbesserung des Entwicklungsprozesses in echten Projekten, wobei die technischen, organisatorischen und sozialen Möglichkeiten die spannenden externen Rahmenbedingungen schaffen.

Nachdem der Tenor des Performance-Events sehr technischer Natur war, viel Code und Diskussionen durch die Tiefen der JVM, wird es bei Agilität auf einer anderen Ebene interessant. Es wird darum gehen, wie man Projekte mit agilen Methoden erfolgreich durchführen kann, wie diese in kleinen und großen Unternehmen dauerhaft eingeführt werden können und wie sich das auf die Zusammenarbeit im Team auswirkt. Zudem bieten wir dem Meet the Experts vorgelagert eine offene Schulung zum „Certified Scrum Product Owner“ an. Der Product Owner wird häufig als die am schwierigsten auszufüllende Rolle in Scrum bezeichnet, interessanterweise gibt es aber nur wenige Schulungen dazu. Umso mehr freuen wir uns, Simon Roberts als kompetenten Partner und Experten für die Schulung gewonnen zu haben. Konkret sieht die Agenda somit für das Meet the Experts zum Thema Agilität folgendermaßen aus:

Certified Scrum Product Owner | 02.09.- 03.09.2009

Simon Roberts wird im kleinen Kreis (limitiert auf 20 Teilnehmer!) erläutern, was einen guten Product Owner ausmacht, und wo die Tücken und Fallstricke liegen (und natürlich wie diese umgangen werden können). Inhaltlich werden wichtige Themen abgedeckt wie: Agile Grundlagen, Product Vision und Backlog, Agile Aufwandschätzungen, User Stories, Releaseplanung, Controlling und Reporting, Skalierung von Scrum und Retrospektiven. Details finden sich auf der Meet the Experts Homepage im Bereich Schulungen, wo man sich auch direkt anmelden kann.

Meet the Experts – Agilität | 04.09.2009

Das Meet the Experts wird in bewährter Weise durchgeführt, erstklassige Rahmenbedingungen, Vorträge und ein „Open Space“ um auch Themen platzieren zu können, die den Teilnehmern am Herzen liegen, sich aber nicht in den Vorträgen wiederfinden. Die Vorträge unserer Experten sind:

  1. Henning Wolf: Agile Methoden im Überblick: Scrum, XP, FDD, Kanban
  2. Andreas Ebbert-Karroum: Scrum Best Practices
  3. Boris Gloger: Going Large By Staying Small
  4. Dietmar Strasser: Agile Transformation aus Sicht eines QS Managers
  5. Simon Roberts: Making Scrum Stick: Sustainable Enterprise Transitions

Trotz teilweiser englischer Titel sind die Vorträge selbst natürlich alle auf Deutsch. Die Anmeldung zum Event ist freigeschaltet, und ich freue mich schon auf den Tag und unsere Gäste. Vielleicht sehen wir uns ja auch schon vorher auf der Agile 2009 in Chicago?

Andreas Ebbert-Karroum

Andreas Ebbert-Karroum ist Agile Principal Consultant bei codecentric und Product Owner von CenterDevice.

Share on FacebookGoogle+Share on LinkedInTweet about this on TwitterShare on RedditDigg thisShare on StumbleUpon

Kommentare

  • Mirko Novakovic

    24. Juli 2009 von Mirko Novakovic

    Hallo Andreas,

    super Programm, das Du da zusammengestellt hast. Freue mich auf das Event!

    Mirko

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.