Firmen DigiTalk – Agiles Nearshoring

Keine Kommentare

Letzt Woche Donnerstag, am 10. September 2009, waren wir offizieller Veranstalter eines Firmen Digitalk der Digitalen Stadt Düsseldorf. Veranstaltungsort war die Provinzial Rheinland, die uns Ihre fantastischen Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt hat. Herr Fedlmeier, Vorstand der Ressorts Wohnen, Unfall, Informatik und Organisation bei der Provinzial, begrüßte dann auch die Gäste in seinem „Wohnzimmer“, nachdem Herr Proios bereist sehr schön in das Thema Agilität eingeleitet hatte.

Mehr als 100 Gäste waren gekommen unseren Vortrag zu Agilität und Nearshoring zu hören. Unser Ziel war es mit dem Vortrag zu zeigen, dass es bessere Alternativen zum klassischen Wasserfall Modell gibt und die Prinzipien von Taylor keinen Erfolg in der Software Entwicklung versprechen. Zudem wollten wir „wachrütteln“ und vor allem den anwesenden Führungskräften aufzeigen, dass der Mensch im Mittelpunkt stehen sollten und nicht die Prozesse, Werkzeuge und das Management. Vertrauen in die Mitarbeiter und mehr Selbststeuerung der eigenen Teams sind der Schlüssel zu erfolgreichen Software Projekten!

Zum Schluß wurde dann noch das Thema Offshoring und Nearshoring aufgegriffen und gezeigt wie man mit Agilität die bekannten Probleme in den Bereichen Prozess und Kommunikation in den Griff bekommt.

Hier die Präsentation, die wir im Presentation Zen Stil gehalten habe, was auf sehr positives Feedback gestoßen ist:

Die vielen Fragen und Diskussionen nach der Präsentation haben uns gezeigt, dass Agilität den Finger in die Wunde legt und einen Weg aufzeigt, wie man schneller, besser und günstiger Software entwickeln kann.

Hier noch ein paar Bilder von der Veranstaltung.

[nggallery id=12]

Als Mitbegründer und Advisor der codecentric AG berät Mirko bei der strategischen Ausrichtung des Unternehmens. Er ist Geschäftsführer und Mitgründer der Startups CenterDevice und Instana – beides disruptive Geschäftsmodelle auf Basis von Big-Data- und Cloud-Technologien.

Seine Interessen liegen im Bereich der Veränderung von Geschäftsmodellen durch moderne Technologien und Software, also der zunehmenden Digitalisierung der Welt und den daraus resultierenden Veränderungen und Potential für Unternehmen.
Im Privatleben widmet er sich am liebsten seiner Familie, zum sportlichen Ausgleich fährt er Mountainbike.

Share on FacebookGoogle+Share on LinkedInTweet about this on TwitterShare on RedditDigg thisShare on StumbleUpon

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.