JUG Köln – 5. Oktober – Vortragsfolien von Eclipse RAP

Keine Kommentare

Bei meinem Vortrag heute bei der Java User Group waren zahlreiche Zuhörer anwesend. Vielleicht wollten sie aber nur an das kostenlose Buffet oder warteten auf den folgenden Vortrag 🙂 Spaß beiseite, es war ein guter Abend. Neben meinem Vortrag über Eclipse RAP (zu dem sich unten die Slides finden) zeigte Andreas Schreiber vom DLR wie die Forscher mit verschiedenen Programmiersprachen ihre echten Probleme lösen; ganz im Gegensatz dazu, wie wir manchmal Probleme lösen die wir ohne Programmiersprachen garnicht hätten. Er zeigte wie man zum Beispiel Phyton an Java anbinden kann und warum das Sinn macht. Dr. Simon Wiest brachte nicht nur leuchtende Bären mit um den Zustand seines Hudson Builds zu visualisieren, sondern auch einige Ideen und Ansätze wie man Builds beschleunigen kann. Der Abend endete mit ein paar Kölsch und Diskussionen wie man denn mit Nabaztags einen sinnvollen Buildmonitor bauen kann ohne nur deren Ohren zu rotieren 🙂

Fabian Lange ist Lead Agent Engineer bei Instana und bei der codecentric als Performance Geek bekannt. Er baut leidenschaftlich gerne schnelle Software und hilft anderen dabei, das Gleiche zu tun.
Er kennt die Java Virtual Machine bis in die letzte Ecke und beherrscht verschiedenste Tools, die JVM, den JIT oder den GC zu verstehen.
Er ist beliebter Vortragender auf zahlreichen Konferenzen und wurde unter anderem mit dem JavaOne Rockstar Award ausgezeichnet.

Share on FacebookGoogle+Share on LinkedInTweet about this on TwitterShare on RedditDigg thisShare on StumbleUpon

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.