Eclipse Beschleunigung auf Windows

4 Kommentare

Dies ist ein kurzer Post über zwei kleine Performance-Optimierungen bei der Benutzung von Eclipse. Ich war froh, diese Tipps bekommen zu haben und möchte Sie gerne teilen. Die Auswirkungen sind schwer zu messen. Mein persönliches Gefühl ist aber, dass mein Eclipse durchaus schneller arbeitet, besonders bei festplattenintensiven Arbeitsschritten, wie SVN Updates oder Maven builds.

Antivirus-Konfiguration anpassen

Viele Eclipse-User berichten über Geschwindigkeitsprobleme in Verbindung mit Antivirus-Programmen. Ich selbst benutze Avira und kann dies bestätigen. Probiert es einfach mal aus…

Ich habe „eclipse.exe“, „java.exe“ und „javaw.exe“ zur „Vom Guard auszulassene Prozesse“-Liste und meinen Workspace-Ordner zur „Vom Guard auszulassene Dateiobjekte“-Liste gepackt.

Ausschalten der Festplattenindizierung

Bei der Benutzung von Windows Vista hilft es, die Festplattenindizierung für die Workspace-Ordner zu deaktivieren.

Wie ist euer Eindruck? Ist es schneller? Habt ihr andere Tipps und Tricks?

P.S: Falls ihr JRebel nutzt – ZeroTurnaround hat vor Kurzem JRebel 3.0 veröffentlicht und verspricht einige Performance-Verbesserungen.

Daniel Reuter

Daniel gehört seit April 2009 zum Team der codecentric. Seine Schwerpunkte liegen in der Entwicklung von Enterprise-Anwendungen im Versicherungsumfeld. Daniel ist Allroundcodehacker, Architekturgedankenpfleger, Sauberkeitsprogrammierenthusiast, Teamzusammenarbeitshelfer und Versicherungsfachdomänenfreund.

Share on FacebookGoogle+Share on LinkedInTweet about this on TwitterShare on RedditDigg thisShare on StumbleUpon

Kommentare

  • rubayeet

    Should rename your post to „Speed Up Eclipse on Windows“.

  • Fernando

    Should rename your post to “Speed Up Eclipse on Windows”.

    My take:
    Should rename your post to “Speed Up Eclipse on Windows Vista”

    This has nothing to do with Eclipse itself, but the O.S.

  • Daniel Reuter

    Hi rubayeet, hi Fernando,

    sure, you are right. I renamed the post.

    Thank you!

  • michael

    4. Mai 2010 von michael

    try these jvm setting in your eclipse.ini.. it speed up my eclipse by a 2X factor…

    -startup
    ../../../plugins/org.eclipse.equinox.launcher_1.0.201.R35x_v20090715.jar
    –launcher.library
    ../../../plugins/org.eclipse.equinox.launcher.cocoa.macosx.x86_64_1.0.1.R35x_v20090707
    -product
    org.eclipse.epp.package.jee.product
    -showsplash
    org.eclipse.platform
    –launcher.XXMaxPermSize
    256m
    -vmargs
    -Dosgi.requiredJavaVersion=1.5
    -XstartOnFirstThread
    -Dorg.eclipse.swt.internal.carbon.smallFonts
    -Xms1024m
    -Xmx2048m
    -Xss2m
    -XX:PermSize=128m
    -XX:MaxPermSize=256m
    -XX:+AggressiveOpts
    -XX:+StringCache
    -XX:+UseFastAccessorMethods
    -XX:+UseLargePages
    -XX:LargePageSizeInBytes=4m
    -XX:AllocatePrefetchLines=1
    -XX:AllocatePrefetchStyle=1
    -XX:MaxGCPauseMillis=10
    -XX:MaxHeapFreeRatio=70
    -XX:+UseConcMarkSweepGC
    -XX:+CMSIncrementalMode
    -XX:+CMSIncrementalPacing
    -XX:CompileThreshold=5
    -Xdock:icon=../Resources/Eclipse.icns
    -XstartOnFirstThread
    -Dide.gc=true
    -Dorg.eclipse.swt.internal.carbon.smallFonts

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.