Cloud, soziale Netzwerke & Co.: vernetzte Trends erkennen und bewerten

Keine Kommentare

IT-Trends zu beobachten, ist wichtig, um sich rechtzeitig auf neue Herausforderungen einstellen zu können. Auf der anderen Seite ist es genauso wichtig, die richtigen Maßnahmen zu ergreifen und keinen kurzlebigen Hypes aufzusitzen. Das übliche isolierte Betrachten und Bewerten von Trends birgt aber einige Risiken, weil man dann die dynamischen Querbeziehungen zwischen den Trends nicht erkennt und so möglicherweise die falschen Maßnahmen ergreift.

Am Beispiel einiger aktueller Trends zeigen wir, wie sich diese Themen wechselseitig beeinflussen und warum man sie nur in einer vernetzten Form optimal bewerten kann. Wechselwirkungen und Querbeziehungen zwischen den Themen Cloud, soziale Netze, NoSQL, Big Data, Echtzeit BI, Mobile Computing und Ubiquitious Computing stellen wir in dem Artikel Cloud, soziale Netzweke & Co in der Zeitschrift OBJEKTspektrum (06/2011) ausführlich dar.

Avatar

Dr. Stephan Kepser ist Experte für Themen rund um Cloud Computing und Big Data. Zu diesen Themen hat er schon diverse Fach- und Blogartikel verfasst und zudem hat er die Hadoop User Group Rhein-Ruhr gegründet. Seine Interessen reichen von rechtlichen Fragen über Fragen der Architektur und des Systemdesigns bis hin zu den technischen Details von NoSQL-Datenbanken.

Über 1.000 Abonnenten sind up to date!

Die neuesten Tipps, Tricks, Tools und Technologien. Jede Woche direkt in deine Inbox.

Kostenfrei anmelden und immer auf dem neuesten Stand bleiben!
(Keine Sorge, du kannst dich jederzeit abmelden.)

Hiermit willige ich in die Erhebung und Verarbeitung der vorstehenden Daten für das Empfangen des monatlichen Newsletters der codecentric AG per E-Mail ein. Ihre Einwilligung können Sie per E-Mail an datenschutz@codecentric.de, in der Informations-E-Mail selbst per Link oder an die im Impressum genannten Kontaktdaten jederzeit widerrufen. Von der Datenschutzerklärung der codecentric AG habe ich Kenntnis genommen und bestätige dies mit Absendung des Formulars.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.