SPDY – http Reloaded – Vortrag von der WebTechConference2012

1 Kommentar

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von de.slideshare.net zu laden.

Inhalt laden

Mein Vortrag stellt anschaulich dar welche Vorteile SPDY bietet, warum es wahrscheinlich Teil von HTTP/2.0 wird und wie einfach SPDY jetzt schon genutzt werden kann. Ich habe ihn heute im Rahmen der WebTechConference in Mainz gehalten.

Dazu der passende Liveberichterstattungsartikel in der IT Republik: Ob SPDY hält, was Google verspricht?

PS: Dieses Blog und die Webseiten von codecentric laufen übrigens schon seit Anfang 2012 mit mod_spdy ohne Probleme und deutlich spürbaren Geschwindigkeitsschub.


Avatar

Fabian Lange ist Lead Agent Engineer bei Instana und bei der codecentric als Performance Geek bekannt. Er baut leidenschaftlich gerne schnelle Software und hilft anderen dabei, das Gleiche zu tun.
Er kennt die Java Virtual Machine bis in die letzte Ecke und beherrscht verschiedenste Tools, die JVM, den JIT oder den GC zu verstehen.
Er ist beliebter Vortragender auf zahlreichen Konferenzen und wurde unter anderem mit dem JavaOne Rockstar Award ausgezeichnet.

Über 1.000 Abonnenten sind up to date!

Die neuesten Tipps, Tricks, Tools und Technologien. Jede Woche direkt in deine Inbox.

Kostenfrei anmelden und immer auf dem neuesten Stand bleiben!
(Keine Sorge, du kannst dich jederzeit abmelden.)

* Hiermit willige ich in die Erhebung und Verarbeitung der vorstehenden Daten für das Empfangen des monatlichen Newsletters der codecentric AG per E-Mail ein. Ihre Einwilligung können Sie per E-Mail an datenschutz@codecentric.de, in der Informations-E-Mail selbst per Link oder an die im Impressum genannten Kontaktdaten jederzeit widerrufen. Von der Datenschutzerklärung der codecentric AG habe ich Kenntnis genommen und bestätige dies mit Absendung des Formulars.

Kommentare

  • Clemens P.

    Interessiere mich schon länger für SPDY und nun hast du mich erwischt. Ich werde es wohl ausprobieren müssen um zu schauen, ob die Geschwindigkeit wirklich auch bei mir deutlich zu spüren ist. Bedanke mich für deinen Vortrag!

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.