XP Days 2012 – Open Space Software Development – Ergebnisse

Keine Kommentare

Auf den XP Days 2012 haben wir einen Open Space angeboten, an dem alle Teilnehmer der Konferenz mitmachen konnten. Die Idee hinter dem Open Space war es, gemeinsam eine Web-Anwendung zu entwickeln. Wir haben für die Infrastruktur gesorgt, eine Continuous Delivery Pipeline bereitgestellt und beim Aufsetzen der Arbeitsumgebung geholfen. Danach konnten sich alle Entwickler User Stories vom Board nehmen, Ideen vorschlagen oder eigene Themen in der Software umsetzen (z.B.: Refactoring, Unit-Tests, Akzeptanz-Tests, …). Das Ergebnis der 2 Tage in Hamburg ist in dem Video zu sehen.

Video der Anwendung

Fachliche Details:

Bei der Anwendung handelt es sich um eine Konferenz-Software, die alle Sessions inkl. Speaker + Details anzeigt, mit Kommentar/Bewertungs-Funktion, Twitterwall und weiteren Features.

Technische Details:

  • Build Tool: Maven
  • Programmiersprache: Java
  • Web Framework: Spring MVC
  • Layouting/Styling: Twitter Bootstrap
  • DB/ORM Framework: Hibernate
  • Applikation Server: Tomcat
  • Jenkins als Continuous Integration + Continuous Delivery Server

Download Video

Video der ersten Akzeptanztests

Für die Akzeptanztests wurde jBehave eingesetzt [jBehave]. Tipp: Ab Sekunde 40 wird es interessant und man sieht, wie jBehave Firefox started und die Tests ausführt.

Download Video

Fotos

Anbei ein Foto der Continuous Delivery Pipeline, die im Projektraum den ganzen Tag an die Wand projiziert wurde. Bei jedem neuen Checkin wurde die Anwendung gebaut, alle Tests ausgeführt und das aktuelle Artefakt auf der Testumgebung vollautomatisiert deployt. Das Deployment auf die Produktionsumgebung erfolgte manuell, durch ein „One-Click“-Deployment.

Hier ein Foto des Produkt Backlogs, dass im Projektraum für die Standups verwendet wurde und den Fortschritt der einzelen User Stories darstellt.

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Teilnehmern, für 2 erfolgreiche Tage auf den XP Days 🙂

Marcel Birkner ist seit 2012 als Software Consultant bei der codecentric AG tätig. Er unterstützt seine Kunden insbesondere bei der Umsetzung von Continuous Integration und der Optimierung von Release-Prozessen. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung als Architekt und Entwickler verfügt er über ein umfassendes Wissen über Java und Open-Source-Technologien.

Share on FacebookGoogle+Share on LinkedInTweet about this on TwitterShare on RedditDigg thisShare on StumbleUpon

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.