JAX 2014: Ein Standard für die Batch-Entwicklung – JSR-352

Keine Kommentare

Mit dem JSR 352 wurde die Batch-Entwicklung im Java-Bereich standardisiert, und mit der Aufnahme in die Java Enterprise Edition 7 werden in Zukunft alle entsprechenden Application Server die Möglichkeit bieten, Batch-Jobs auszuführen. Diese Session von der JAX 2014 führt in die Batch-Entwicklung mit dem JSR 352 ein und stellt dar, welche Rolle Spring Batch hier spielt, das ebenfalls den JSR 352 implementiert und großen Einfluss in der Spezifikation hatte. Sie richtet sich sowohl an Enterprise-Entwickler, die bisher noch kein Batch-Framework verwendet haben, als auch an Spring-Batch-Entwickler, und wird das Thema aus beiden Blickwinkeln betrachten. Neben den Grundlagen und weitergehenden Features werden dabei auch Kriterien für die Wahl der JSR-352 – Implementierung vorgestellt.

Tobias Flohre

Tobias Flohre arbeitet als Senior-Softwareentwickler/Architekt bei der codecentric AG. Seine Schwerpunkte sind Java-Enterprise-Anwendungen und Architekturen mit JavaEE/Spring. Er ist Autor diverser Artikel und schreibt regelmäßig Blogbeiträge zu den Themen Architektur und Spring. Zurzeit beschäftigt er sich mit Integrations- und Batch-Themen im Großunternehmen sowie mit modernen Webarchitekturen.

Über 1.000 Abonnenten sind up to date!

Die neuesten Tipps, Tricks, Tools und Technologien. Jede Woche direkt in deine Inbox.

Kostenfrei anmelden und immer auf dem neuesten Stand bleiben!
(Keine Sorge, du kannst dich jederzeit abmelden.)

* Hiermit willige ich in die Erhebung und Verarbeitung der vorstehenden Daten für das Empfangen des monatlichen Newsletters der codecentric AG per E-Mail ein. Ihre Einwilligung können Sie per E-Mail an datenschutz@codecentric.de, in der Informations-E-Mail selbst per Link oder an die im Impressum genannten Kontaktdaten jederzeit widerrufen. Von der Datenschutzerklärung der codecentric AG habe ich Kenntnis genommen und bestätige dies mit Absendung des Formulars.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.