Vaadin Christmas Meetup in Düsseldorf

Keine Kommentare

Unter dem Titel „Vaadin Christmas Meetup in Düsseldorf“ fand das erste gemeinsame Meetup von Vaadin und codecentric statt. In den Düsseldorfer codecentric-Räumen trafen sich ca. 15 Vaadin-Interessierte und lauschten den sehr informativen und unterhaltsamen Vorträgen von Jürgen Treml, Bernd Hopp, Frank Engelen und Daniel Reuter.

Vaadin Meetup

Vaadin Meetup

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde und dem üblichen Abklopfen der Punkte „Wer bin ich? Was mache ich? Wo arbeite ich?“ ging es auch schon mit den vorbereiteten Talks los.

Vaadin & Spring – wo macht Dependency Injection Sinn und wo nicht?

Bernd Hopp – Vaadin Germany

Den ersten Talk am Abend hielt Bernd via Hangout aus dem neuen Vaadin Office in Berlin. Der Ton aus dem kleinen MacBook reichte für den großen Saal zwar nicht aus, aber dennoch konnten die Teilnehmer aus erster Hand erfahren, wie Vaadin und Spring zusammenarbeiten und worauf man beim Einsatz von Dependency Injection achten sollte.

Vaadin & Spring - Bernd Hopp

Vaadin & Spring – Bernd Hopp

Vaadin im Unternehmen

Frank Engelen & Daniel Reuter – codecentric

Frank und Daniel luden uns zu einer kleinen Retrospektive ein und zeigten uns, sehr anschaulich an Beispielen aus ihrem aktuellen Vaadin-Projekt, wofür sich das Vaadin-Framework einsetzen lässt und worauf man während der Entwicklung achten muss.

Seit 2011 setzen Frank und Daniel Vaadin im Versicherungsumfeld ein und haben viele Features erfolgreich umgesetzt. Sie konnten uns in ihrer Demo die Integration einer Telefonanlage veranschaulichen, die auf die anrufende Nummer reagiert und für den Sachbearbeiter wichtige Informationen wie Stammdaten oder abgeschlossene Versicherungen anzeigt. Ebenso ist es möglich, anhand der in den Stammdaten hinterlegten Telefonnummer einen Anruf zu starten.

Auch eine Art geführter Dialog, wie man ihn aus dem Bestellprozess eines Webshops kennt, ist von den Kollegen entwickelt worden und vereinfacht den Abschluss einer neuen Versicherung.

Vaadin im Unternehmen - Frank Engelen

Vaadin im Unternehmen – Frank Engelen

Immer wieder konnten die Teilnehmer gezielt Fragen während des Talks stellen, um bei dem einen oder anderen Thema etwas mehr zu erfahren. Besonders interessiert waren die Teilnehmer an den Themen:

  • Welche Erfahrungen habt ihr bei einem Update auf eine neue Vaadin-Version gemacht?
  • Habt ihr das Vaadin Push Feature verwendet oder habt ihr eine Alternative gewählt?
  • Arbeitet ihr mit Events, wenn ja wie?
  • Nutzt ihr das Vaadin TouchKit oder habt ihr ein anderes Framework für die Mobile-Entwicklung verwendet?
Vaadin im Unternehmen - Daniel Reuter

Vaadin im Unternehmen – Daniel Reuter

Zu diesen und anderen Fragen hatten die Kollegen viel zu berichten…

Pizza Break

Reden und zuhören macht hungrig, und zu so später Stunde wird es Zeit für Pizza! Es war lecker, und die Teilnehmer kamen abseits der Talks ins Gespräch und fachsimpelten.

Pizza Break

Pizza Break

Networking

Networking

Pizza Break

Pizza Break

Web Components – IoT mit Vaadin Elements

Jürgen Treml – Vaadin Germany

Zu wirklich später Stunde konnte uns Jürgen aber noch einmal wach rütteln und gab uns einen sehr schönen Ausblick auf eventuelle Veränderungen im Vaadin-Framework.

Web Components - Jürgen Treml

Web Components – Jürgen Treml

Wir erhielten einen sehr guten und kurzen Überblick über Web Components im Allgemeinen und was Vaadin dazu beiträgt. Kurz zusammengefasst lassen sich Web Components wie folgt beschreiben:

Web Components sind keine konkrete Technologie, sondern eine Zusammenfassung (Gruppierung) vieler verschiedener Technologien, die es ermöglichen, eigene HTML-Komponenten zu erstellen. Leider wird dies noch nicht von allen Browsern unterstützt, doch das wird sich in den kommenden Jahren mit Sicherheit ändern.

Mit Hilfe einer Philips Hue Bridge und der damit bereitgestellten REST API zeigte er uns sehr anschaulich, wie eine Web-Component-Anwendung aussehen kann. Als Highlight hatte er in seiner Wohnung in Berlin eine Webcam installiert und konnte von Düsseldorf via Web-Components-Anwendung und der Hue Bridge das Licht in seiner Wohnung steuern. Durch ein Vaadin Web Component Grid konnte er alle Funktionen sehr übersichtlich anordnen.

Wer mehr zu diesem Thema erfahren möchte, kann viele nützliche Informationen unter webcomponents.org finden.
Die Vaadin Dokumentation und Tutorials findet ihr unter: vaadin.com/elements
Infos zur Philips Hue Bridge: meethue.com

Slides & Code

IoT mit Vaadin Elements
Slides: http://de.slideshare.net/treml/iot-with-vaadin-elements
Projekt: https://github.com/jtreml/home-command

Vaadin & Spring
Slides: http://de.slideshare.net/BerndHopp/wie-verknuepft-manuielemente-56898859

Fazit & Ausblick

Wie wir den Kommentare zu unserem ersten Meetup entnehmen können, waren auch die Teilnehmer sehr zufrieden und würden sich über weitere Meetups zu diesem oder anderen Themen freuen.

Auszug aus den Kommentaren (Quelle: meetup.com):

Jens
Danke für die tolle und informative Veranstaltung. Danke an alle Vortragenden und der codecentric für die Beherbergung und Bewirtung!

Erik
Toller Vortrag von Frank und Daniel. Sehr informativ für mich; auch die Info über Vaadin Elements.
Ich freue mich auf das nächste Meetup.

Wir sind gespannt, was uns das Jahr 2016 bringt!

Benjamin Wilms

Benjamin Wilms arbeitet als IT Consultant und Software Developer am Standort Solingen. In seiner +1-Zeit beschäftigt er sich mit den neuesten Technologien aus dem Java-Umfeld und versucht, während der Entwicklung von kleinen Prototypen, ein Gespür dafür zu bekommen, ob diese neuen Technologien reif für den Einsatz in einem seiner nächsten Projekte beim Kunden sind.

Share on FacebookGoogle+Share on LinkedInTweet about this on TwitterShare on RedditDigg thisShare on StumbleUpon

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.