JAX 2018 – aber sicher!

Keine Kommentare

Es ist mal wieder JAX, eine der angestammtesten Konferenzen für Entwickler in Deutschland.

Die Begriffe Security, InfoSec und OWASP TOP 10 haben jetzt auch C-Grade-Veranstaltungen erreicht, wollen wir also mal die Konferenz, die dortigen Tracks und Workshops auf ihre InfoSec Ausrichtung hin überprüfen.

Ich habe mir das Programm genauer angesehen und einige Empfehlungen für euch.

Disclaimer: Die nachfolgenden Empfehlungen beziehen sich auf Security wie in InfoSec, nicht auf Security wie in Compliance…das wird gern durcheinandergebracht.

Also, was haben wir auf der Trackliste der JAX 2018?

Pflicht! Ja! Wirklich!

Auf jeden Fall solltet ihr die folgenden Tracks ansehen, sie geben einen guten Durchstich zu unterschiedlichen Themen wie DevSecOps, InfoSec, Security by Design, etc.

Die nice-to-have Tracks

Wenn ihr Zeit habt, hier entlang bitte…

Alles außer gewöhnlich!

Auf jeden Fall empfehlenswert sind die nachfolgenden Sessions. Deep-Dives und Denkleistungen auch mal jenseits des Hamsterrades (meistens auch extrem lustig).

Die Workshops

Workshops sind immer wieder eine hervorragende Gelegenheit, sich einmal den ganzen Tag mit einem anderen Thema zu beschäftigen. Aus Security-Sicht sind die Workshops eher aus Meta-Sicht her interessant.

Und wenn ihr Zeit und Lust habt, fangt mich ab, kommt zum codecentric Stand auf der JAX und quasselt mit mir eine Runde. Ich freu mich!

Kevin Wennemuth

Immer auf der Suche nach disruptiven Technologien. Architekt, Security Spezialist, DevSecOps, Think Tank, hochmoderne IT Konzepte. Reicht.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.