//

Agile Testing Days – Automated Integration Testing in Agile Environments

13.10.2009 | 1 Minuten Lesezeit

… by Slobodanka Sersik and Dr. Gerald Schröder

Der Rahmen für diese Session ist ein ziemlich großes (Fracht-)Container-Managementsystem, in etwa 200 Mannjahre. Zum Entwurf und Erstellung der Testcases diente ein Model, das aus Scenarien, Schritten, Adaptern, Komponenten und Simulatoren besteht.

Ich überspringe an dieser Stelle eine Menge Inhalt. Einmal weil ich in den letzten Tagen wirklich viel getippt habe, aber hauptsächlich weil es einfach zu viel wäre, um alles abzuschreiben, was Sersik und Schröder über Entwurf und Umsetzung der Integrationtests mit dem besagten Model gesagt haben. Zudem werden die Materialien inklusive der Kommentare hoffentlich bald zur Verfügung gestellt, ich werde den Blogpost dann entsprechend aktualisieren.

Hauptpunkte: sowohl Szenarien als auch Schritte können und sollten parametrisiert werden. Ebenso müssen die Adapter parametrisiert werden, um Konfigurationsunterschiede in verschiedenen Integrationstest-Umgebungen berücksichtigen zu können. Um die Testausführung automatisieren zu können, damit wurde 2002 angefangen, einer Zeit zu der es das Robot Framework noch nicht gab, und FitNess ebenso wenig (oder sie wussten nur nichts davon), wurde iValidator erstellt (natürlich auch agil). Das ähnelt sehr der Geburt des Robot Frameworks innerhalb Nokias 🙂 Vielleicht wird iValidator auch irgendwann open source?

Beitrag teilen

Gefällt mir

0

//

Weitere Artikel in diesem Themenbereich

Entdecke spannende weiterführende Themen und lass dich von der codecentric Welt inspirieren.

//

Gemeinsam bessere Projekte umsetzen

Wir helfen Deinem Unternehmen

Du stehst vor einer großen IT-Herausforderung? Wir sorgen für eine maßgeschneiderte Unterstützung. Informiere dich jetzt.

Hilf uns, noch besser zu werden.

Wir sind immer auf der Suche nach neuen Talenten. Auch für dich ist die passende Stelle dabei.