//

Internet Explorer 8 wird neue AJAX-Funktionalität enthalten

19.7.2008 | 1 Minuten Lesezeit

Ein Blog-Eintrag bei MSDN berichtet von einer wesentlichen Neuerung im Internet Explorer 8: es wird eine Steuerung der Navigationshistorie per JavaScript geben.

Bisher war es für den Anwender AJAX-basierter Webanwendungen problematisch, vor- und rückwärts durch die Anwendung zu navigieren. Nach dem Laden der Seite wird unter Umständen der Zustand des HTML-Dokuments durch AJAX verändert, zum Beispiel durch dynamisches Nachladen von Texten oder Daten. Klickt der Anwender in seinem Browser auf „zurück“, so springt der Browser zurück zur vorher geladenen Seite in der Anwendung. Damit geht der komplette, per AJAX veränderte Zustand, verloren.

Die neue Implementierung im Internet Explorer 8, adaptiert aus HTML 5, soll dieses Problem beheben. Es wird dann möglich sein, AJAX-basierte Vorgänge mit in die Navigationshistorie aufzunehmen, so dass der Anwender wieder nach dem altbekannten Vor-/Zurück-Prinzip durch die Applikation navigieren kann. Damit wäre ein großes Usability-Problem mit AJAX-Anwendungen gelöst.

Das neue Feature wird hier als Video präsentiert.

Über die Adaption dieser Funktionalität in Firefox oder anderen Browsern gibt es derzeit noch keine konkreten Aussagen. Man wird abwarten müssen, wie sich die einzelnen Hersteller orientieren.

Beitrag teilen

Gefällt mir

0

//

Weitere Artikel in diesem Themenbereich

Entdecke spannende weiterführende Themen und lass dich von der codecentric Welt inspirieren.

//

Gemeinsam bessere Projekte umsetzen

Wir helfen Deinem Unternehmen

Du stehst vor einer großen IT-Herausforderung? Wir sorgen für eine maßgeschneiderte Unterstützung. Informiere dich jetzt.

Hilf uns, noch besser zu werden.

Wir sind immer auf der Suche nach neuen Talenten. Auch für dich ist die passende Stelle dabei.