Eindrücke von der Manage-Agile

Keine Kommentare

Vom 16.-18. Oktober 2012 fand zum ersten Mal die Konferenz Manage-Agile in Berlin statt. Die Konferenz fokussiert auf die Schnittstelle zwischen Agilität und Management, beginnend bei agilem Projekt- und Anforderungsmanagement über die Überwindung des „Impedance Mismatch“ zwischen agilen Projekten und einem normalen hierarchischen Management bis zu der Frage, ob und wie weit agiles Management notwendig und sinnvoll sind.
Die codecentric hat mehrere Vorträge präsentiert:

  • „Warum agile Organisationen?“ von Joachim Baumann
  • „Agile Culture Capability Model – Impedance Mismatch und Einfluss von Kulturstandards in agilen Projekten mit Onsite-, Near- und Offshore Teams“ von Adam Boczek
  • „Fallstricke im agilen Anforderungsmanagement mit User Stories“ von Steffen Thols

Weiterhin hat sich die codecentric entschieden, als Goldsponsor aufzutreten, da wir der Meinung sind, dass diese Themen für die Zukunft und den Erfolg agiler Vorgehensweisen sehr wichtig sind. Die Konferenz war im ersten Jahr mit ca. 160 Teilnehmern für eine erstmalige Ausrichtung gut besucht, und es gab viele interessante Gespräche und Diskussionen. Wir freuen uns auf die nächste Manage-Agile.

Joachim Baumann

Joachim Baumann beschäftigt sich seit 20 Jahren mit Programmierung und mit der Erstellung und Wartung großer, verteilter Softwaresysteme. In diesem Zusammenhang sind insbesondere agile Themen, beginnend bei der Entwicklung und endend bei der Organisationsform für ihn interessant.

Share on FacebookGoogle+Share on LinkedInTweet about this on TwitterShare on RedditDigg thisShare on StumbleUpon

Artikel von Joachim Baumann

Agile Management

Vortrag zu agilen Organisationen auf der Manage-Agile

Weitere Inhalte zu Agile Management

Agile Management

Planlos agil

Agile Management

legacy.org => agile.org (Teil 3)

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.