Vortrag zu agilen Organisationen auf der Manage-Agile

1 Kommentar

Auf der Manage-Agile in Berlin hatte ich das Vergnügen, über ein sehr aktuelles Thema zu reden, nämlich die Frage, ob agile Organisationen notwendig sind, oder ob wir mit den lang bewährten hierarchischen Organisationen weiter Erfolg haben werden.

Diese Frage lässt sich aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten:

  • Die Menge an Information wächst exponentiell
  • Die Vernetzung der Information nimmt mehr und mehr zu
  • Disruptive Erfindungen stellen eine übermächtige Herausforderung für hierarchische Organisationen dar
  • Hierarchische Unternehmen nutzen nur die Kenntnis der Person an der Spitze
  • Hierarchische Unternehmen optimieren sich gegenüber dem Unternehmenszweck
  • Personen in einem hierarchischen Unternehmen identifizieren sich mit ihrer Rolle
  • Manager treffen Entscheidungen sehr schnell über kategorisiertes Wissen (Schubladendenken)

Interessanterweise suggerieren alle Blickwinkel die gleiche Antwort: Die klassische hierarchische Organisation ist in der Zukunft nicht mehr geeignet, Firmen längerfristig erfolgreich zu führen.

Die Folgefrage ist aber natürlich, warum dann eine Umstellung auf andere Organisationsformen nicht schon lange stattgefunden hat. Der Grund ist die 12.000-jährige Konditionierung des Menschen auf Hierarchien und hierarchische Organisationen. Dies macht ein Verlassen der ausgetretenen Pfade zu einer persönlichen Herausforderung für jeden Beteiligten und bedeutet auch, dass eine Transition in eine andere Organisationsform einen Migrationspfad benötigt, der die mit der Änderung einhergehenden Probleme kanalisiert.

Das Ergebnis, eine agile Organisation, die auf die schnellen Änderungen angemessen reagieren kann, und gleichzeitig den Einzelnen als wichtiges Element fördert, lohnt aber die Anstrengungen.

Der Vortrag wurde sehr positiv aufgenommen und es entspannen sich sehr viele Diskussionen zu diesem Thema. Die Folien finden Sie auf Slideshare und ich würde mich über weiteres Feedback sehr freuen.

Joachim Baumann

Joachim Baumann beschäftigt sich seit 20 Jahren mit Programmierung und mit der Erstellung und Wartung großer, verteilter Softwaresysteme. In diesem Zusammenhang sind insbesondere agile Themen, beginnend bei der Entwicklung und endend bei der Organisationsform für ihn interessant.

Share on FacebookGoogle+Share on LinkedInTweet about this on TwitterShare on RedditDigg thisShare on StumbleUpon

Artikel von Joachim Baumann

Agile Management

Eindrücke von der Manage-Agile

Weitere Inhalte zu Agile Management

Agile Management

Unbequeme Wahrheiten

Agile Management

Planlos agil

Kommentare

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.